Aktuelles und Geschichte

1985 - Jahresaktion "Ein Haus für Nazareth"

Das Weiterbildungswochenende für Leiter vom 8.bis 10.März in Hemer/Sauerland steht unter dem Thema "Leiterrunde".
Der Georgstag am 27.April beginnt um 15.oo Uhr mit einem Stadtspiel für alle Mitglieder der Meuten, Sippen und Runden. 10 Gruppen, aus allen Stufen gemischt, machen die Stadt unsicher und versuchen dabei ihre Aufgaben zu lösen. Der Nachmittag endet mit der Preisverteilung und einer Kaffetafel im Pfarrsaal.

Am 30.April beteiligen wir uns auch in diesem Jahr wieder an den Vorbereitungen zum Tanz in den Mai.

Am 4.Mai sammeln wir wieder Altpapier.

Vom 17. bis 19.Mai führen wir in Wegberg ein Stammeslager mit Selbstverpflegung der einzelnen Trupps durch, an dem ca.80 Mitglieder teilnehmen.

Am 6.Juni nehmen wir wieder an der Fronleichnamsprozession teil.

Im August erhalten wir durch Vermittlung über Herrn Peter Haas von der Firma Philips eine große Zelthalle von 10 x 14 Metern, welches als Dauereinrichtung im Pfarrgelände aufgebaut wird.

Am 10.August treffen sich die Leiter des Bezirks zu einem Meinungsaustausch.

Am 17.August veranstaltet der Elternbeirat eine Radtour für Jugendliche, Leiter und Eltern mit anschließendem Grillabend im Pfarrgelände.

Am 23.August starten wir zu unserer Leiterfahrt, die uns bis zum 25.August über das Ijselmeer in den Niederlanden führt. 17 Leiterinnen und Leiter nehmen mit Begeisterung an dieser Plattschiffahrt teil.

Der Elternbeirat veranstaltet am 14.September eine Fahrradtour.

Im Rahmen des Pfarrfestes feiert die Pfarre am 15.September den 70.Jahrestag der Einweihung der Elisabeth Kirche.

Am 1.Oktober um 18.00 Uhr findet die Übergabefeier statt. An diesem Tage beendet Bernd Münchow sein Amt als Truppleiter. Als Nachfolgerin tritt Manuela Strompen an seine Stelle. Peter Anders tritt als Leiter in die Jungpfadfinderstufe ein und Frank Jaspers wird Truppleiter.

Uschi Bleses wird auf der Stammesversammlung am 25.Oktober neugewählt.

Am 27.Oktober veranstaltet der Stamm einen Tag im Rahmen der Bundesaktion "Ein Haus für Nazareth". Nachdem sich unser Stamm mehrere Jahre nicht mehr an der Jahresaktion des Bundes beteiligt hat, haben wir in diesem Jahr beschlossen für diese Aktion etwas zu unternehmen.
Der Sonntag beginnt mit einer Jugendmesse. Es werden Dias von den Sommerlägern gezeigt, Spiele für Kinder und Jugendliche angeboten, ein Schaulager mit Kothen, Lagerfeuer, Lagertor, Strickleiter, Klettergerüst und Sitzgelegenheiten wird unten im Gelände aufgebaut, Informationsstände jeder Art und selbst ein Trödelmarkt dürfen nicht fehlen. Selbst für das leibliche Wohl in Form von Essen und Getränken ist gesorgt. Am Nachmittag findet im Saal auf der Bühne ein Wettstricken statt und auch der Nagelbalken darf nicht fehlen.
Dieser Tag bringt einen Reinerlös von 1374,oo DM. Der Betrag wird aus Stammesmitteln auf 1500,oo DM aufgestockt und an die Aktion "Ein Haus für Nazareth" überwiesen.

Das diesmalige Ergebnis der Altpapiersammlung vom 2.November lautet:
49.3t Altpapier und 1.6t Altkleider. Dies bringt einen Reinerlös von 2067,oo DM.

Der Bürgerverein Krefeld-Ost bittet uns um Unterstützung bei der Durchführung des St.Martinszuges, welcher am 9.November durch die Straßen der Pfarre zieht.

Vom 22. bis 24.November führen wir in Wegberg das zweite Weiterbildungswochenende des Jahres unter dem Thema "Glaube - Wie kann ich ihn leben?" durch.

Am 8.Dezember besucht der Stammesnikolaus eine Feier im Pfarrsaal.