Willkommen auf der Webseite vom DPSG Stamm St. Elisabeth, Krefeld!

Der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) Stamm St. Elisabeth ist einer von 11 Pfadfinderstämmen (Ortsgruppen) in Krefeld. Er wurde 1932 gegründet.

Zur Zeit sind ca. 30 Kinder und Jugendliche im Stamm aktiv die von 10 Leitern geleitet werden.

Der Stamm ist der Kath. Pfarrgemeinde Heilig-Geist angegliedert die 2004 unter anderem aus der Pfarre St. Elisabeth entstand.

Weitere Informationen zum Stamm St. Elisabeth und zu den Pfadfindern findet ihr hier.

Nachrichten

7,2 Stunden-Aktion des BDKJ Krefeld

05.07.2016

Am letzten Samstag (2.7.2016) war der ganze Stamm sehr sozial in Aktion: Als Teil der 7,2 Stunden-Aktion des BDKJ-Regionalverband Krefeld haben wir im Pfarrheim die Wand am Parkplatz begonnen neu zu gestalten. Die ersten Motive sind bereits auf der Wand, mit tatkräftiger Untersützung unseres ehemaligen Mitglieds Thorsten ist auch der größte Teil des beschädigten Putzes restauriert.

Nach getaner Arbeit wurde dann vom BDKJ noch der Grill angeworfen und auf fairer Kohle was leckeres gebrutzelt.

Von:

Über den Tod (hinaus)

27.03.2016

Wenn wir einen lieben Menschen nach seinem Tod verabschieden müssen, dann ist das immer ein sehr trauriger Anlass. Aber uns trägt die Hoffnung und der Glaube, dass dies nicht das Ende ist. Daran haben wir uns am letzten Mittwoch erinnert.

Begonnen haben wir mit den Gruppenstunden in der Kirche St. Elisabeth. In der Ausstellung „Über den Tod (hinaus)“ der KRETA und der Jugendkirche konnten wir uns sehr anschaulich damit auseinander setzen, das unsere Zeit auf dieser Erde begrenzt ist. „Meine Zeit steht in deinen Händen“ heißt es in einem schönen Kirchenlied. Was uns in dieser Zeit alles widerfahren kann, was Altern und Sterben bedeutet, wurde uns in kleinen Filmen und den vielen Ausstellungsstücken vorgeführt: Bilder zuordnen – welches Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Altersbild gehört zur selben Person? Wie sehen wir in 40 Jahren aus – Die App auf dem Handy macht den Blick in die Zukunft möglich.

Im Anschluss daran haben wir in einem Wortgottesdienst an alle unsere Freunde erinnert, die uns in das Haus unseres Herrn vorausgegangen sind. Unsere Kuratin Manuela hat uns auf einen Lebensweg mitgenommen, einen Weg auf dem wir uns kennen gelernt haben, gemeinsam gegangen sind und uns dann mit vielen schönen Erinnerungen verabschiedet mussten. Diesen schönen Abend wollen wir als gute Tradition beibehalten und uns auch in Zukunft gemeinsam erinnern.

Mehr zur Ausstellung unter diesem Link: http://kreta.traegerwerk-krefeld.de/pages/kreta/projekte/ueber-den-tod-hinaus.php

Von: Johannes

⇒ Zum News-Archiv